Mit diesen Tools gestalten wir unsere Arbeit effizienter

Natürlich hat sich auch bei uns in letzter Zeit viel verändert, aber vor allem jetzt behelfen wir uns nützlicher Tools um die Kommunikation aufrecht zu halten und Aufgaben zu koordinieren.

Blog Macherjek - Kevin Kernegger

Nachdem wir uns jetzt noch einige Wochen einbunkern dürfen, bedienen wir uns vor allem jetzt nützlicher Tools, um die Kommunikation aufrecht zu halten und Aufgaben zu koordinieren.

Wir halten Meetings via Zoom oder Skype ab, um die jeweiligen Aufgaben und Anforderungen (hierbei nutzen wir das Ticketsystem von Jira) zu besprechen, um offene Fragen zu beantworten und natürlich auch um ein wenig sozialen Kontakt zu genießen. Zwischendurch erfolgt die Kommunikation großteils via Slack.

Für das Sichern und Teilen von Grafiken & Dokumenten aller Art verwenden wir Dropbox. Speziell für das Versionieren und Sichern von Quellcode ist bei uns Gitlab bzw. Github im Einsatz.

Grafiken & Designkomponenten werden bei uns großteils mit der Adobe Creative Cloud und Sketch realisiert. Vor allem Sketch und Adobe XD verwenden wir sehr stark für die Erstellung von User Interfaces oder Screendesigns für Websites.

Wir setzen sehr viel Fokus auf eine schriftliche Dokumentation mit Hilfe von „notion“ im Unternehmen. Wir haben hier für jegliche Bereiche eine Art „Wiki“ aufgebaut, um schnell auf etwaige Lösungen oder Informationen zugreifen zu können.

Das Projektmanagement wird bei uns mit Jira durchgeführt. Größere Aufgaben innerhalb eines Projekts werden in „Stories“ gegliedert und konkrete „Tasks“ werden an die jeweiligen Teammitglieder aufgeteilt. Die Übersicht wird mit Hilfe eines Kanban Boards visuell dargestellt.

Hilfreiche Tools im Unterhmen

  • 1. Zoom für Online-Meetings
    Bei Zoom handelt es sich um eine App, mit der du Telefonkonferenzen sowie Webinare mit Kunden oder Kollegen führen kannst. Durch die Möglichkeit, den Bildschirm zu teilen, fällt es leicht, z.B. Designs oder Aufgaben zu zeigen und zu besprechen. Zusätzliche Optionen erlauben es, Interviews aufzuzeichnen, Videos zu drehen oder auf Facebook live zu gehen.
  • 2. Slack für Kommunikation
    Slack ist ein Nachrichtenportal, das sich gut zur internen Kommunikation eignet. Das gesamte Team kann in einem sogenannten Workspace sowohl mit einzelnen Teammitgliedern als auch in Gruppen kommunizieren. Dadurch wird eine schnelle und einfache Kommunikation ermöglicht.
  • 3. Dropbox – Cloud Speicher
    Durch das Speichern von Dokumenten in der Dropbox können die Daten für alle Mitarbeiter zugängig gemacht werden. Das Cloud-System ermöglicht außerdem den Zugriff von jedem beliebigen Endgerät – egal, ob Smartphone, Tablet oder PC.
  • 4. GIT – Codeverwaltung
    Dies ist eine Software für verteilte Versionsverwaltung. GIT zeichnet sich durch die Unterstützung verteilter ähnlicher Arbeitsabläufe aus. Es gewährleistet eine sehr hohe Sicherheit gegen unbeabsichtigte und auch böswillige Verfälschung und bietet so eine hohe Effizienz.
  • 5. Jira – Projektmanagement
    Bei Jira handelt es sich um eine Art digitale Pinnwand, welche für bis zu 10 Benutzer kostenlos zur Verfügung steht. Berechtige Personen können Aufgaben und Notizen für Kollegen an deren Board anpinnen. So weiß jeder genau, was er wann zu erledigen hat bzw. was bereits erledigt wurde. Das System dient der raschen Bearbeitung sowie der Übersicht der anstehenden Projekte.
  • 6. SevDesk – Rechnungssoftware
    Über das Programm SevDesk kann man mühelos Angebote, Lieferscheine und Rechnungen erstellen sowie diese direkt per E-Mail versenden. Kontaktdaten von Kunden können hier hinterlegt werden und sind so jederzeit greifbar, wenn sie benötigt werden. Auch die Buchhaltung lässt sich mit SevDesk leicht handhaben.
  • 7. Toggl – Zeiterfassung
    Als Tool für die Zeiterfassung verwenden wir Toggl. Hier ist es möglich, Projekte und Klienten anzulegen und die benötigte Zeit direkt zuzuordnen. So behält man leicht den Überblick, wie lange man an bestimmten Projekten tätig war.
  • 8. Notion – Dokumentation
    Notion ist ein vielseitiges Tool, das sich irgendwo zwischen Evernote, Trello, Google Docs und Word einordnet. Es ist dazu da, um textbasierte Inhalte zu erstellen. Sowohl lange Texte in Form von Wikis als auch kurze To-do-Listen, Changelogs, Style-Guides oder Notizen sind in Notion gut aufgehoben.
  • 9. Adobe Creative Cloud – Grafikdesign
    Creative Cloud bietet mehr als 20 Desktop-Programme, Mobile Apps und Online-Services für Fotografie, Design, Video, Web und UX. Dazu gehören die Programme Photoshop, InDesign, Illustrator, etc. Zurzeit steht ein gratis 90-tägiger Zugang für Studierende und Lehrer, um so das „Distance-Learning“ zu gewährleisten, zur Verfügung.

Weiterführende Themen

Unser Social Media Kalender
Wann ist eigentlich der internationale Jogginghosentag? Die Antwort auf diese Frage und Inspirationen für Social Media Postings gibt es hier zum Download.

Die Stärken der Region gemeinsam nutzen
Gerade jetzt gilt es, regionale Unternehmen verstärkt zu unterstützen. Die Initiative „Entwicklung am Wechsel“ gibt einen Einblick in innovative und traditionelle Unternehmen in unserer Region.

SMARTE Ziele definieren
Haben Sie sich schon mal gefragt, was Sie mit Ihrer Website eigentlich erreichen möchten? Das SMART-Modell bietet hilfreiche Tipps, um sich mit dieser Frage gezielt auseinanderzusetzen.