DSGVO für Websites

DSGVO für Websites

Nahezu jeder, der eine Website betreibt, ist von der DSGVO betroffen. Hier bieten wir eine Hilfestellung.

Blog Macherjek - Kevin Kernegger

Am 25. Mai 2018 trat die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Für Websitebetreiber bedeutet dies, Inhalte und Funktionalitäten abzuklären bzw. zu erweitern. Nahezu jeder, der eine Website betreibt, ist davon betroffen. Daher möchten wir Ihnen hier eine Hilfestellung für die erforderlichen Maßnahmen auf Ihrer Website bieten. In unserem Whitepaper finden Sie eine ausführliche Erklärung.

Wen betriffts

Wenn Ihre Website folgende Inhalte oder Funktionalitäten aufweist, sind Sie zur Prüfung der Funktionalität & Inhalte der DSGVO Richtlinien verpflichtet.

  • Cookies
  • Verwendung von Analytics
  • Kontaktformulare
  • Registrierungen/Logins
  • Newsletter Anmeldung & Versand
  • Namen, Bilder und weitere Informationen von Mitarbeitern auf der Seite
  • Alle weiteren Funktionalitäten, die in irgendeiner Weise personenbezogene Daten speichern, mit denen eine Identifizierung einer Person möglich wäre (Name, IP-Adressen, Cookies, Kontodaten etc.)
DSGVO für Websites

Checkliste

Nahezu jeder, der eine Website betreibt, ist davon betroffen. Daher möchten wir Ihnen hier eine Hilfestellung für die erforderlichen Maßnahmen auf Ihrer Website bieten.

  • Impressumsaktualisierung
  • Datenschutzerklärung
  • Google Analytics Opt-Out Option
  • IP-Anonymisierung
  • Google Tag Manager – Data Processing Amendment
  • Cookie Hinweise
  • Newsletter
  • Verschlüsselte Daten (SSL Zertifikat)
  • Social – Share Buttons

Strafen

Mit der neuen DSGVO kommt es zu einer merklichen Anhebung der Geldbußen. Aktuell bis zu EUR 20 Mio. bzw. 4% des weltweiten Vorjahresumsatzes (je nachdem, welcher Betrag höher ist).

Ois kloa?

Wir wissen, seine Website auf das DSGVO-Niveau zu bringen, ist nicht einfach. Deswegen stehen wir Ihnen gerne als Berater für dieses schwierige Unterfangen unterstützend zur Seite und helfen Ihnen dabei, sich der neuen Rechtslage gemäß zu verhalten.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Whitepaper

Weiterführende Themen

Digitalisierung im Unternehmen
Digitalisierungsprozesse stellen viele Unternehmen vor Herausforderungen, bieten aber auch großes Potential. Wir haben zusammengefasst, welche Möglichkeiten die Digitalisierung von Geschäftsprozessen bieten kann.

Personalisiertes Marketing
Wer kennt es nicht – man besucht eine Website, kurze Zeit später geht man auf Facebook und findet die besagte Website oder ein Produkt, das auf dieser Website angeboten wird, in den Werbeanzeigen wieder. Wie das funktioniert? Mit Facebook Retargeting.

Kritische Prüfung bestehender Prozesse
Digitale Möglichkeiten bieten natürlich viele Chancen – dennoch ist es nicht in jedem Bereich sinnvoll, Prozesse zu digitalisieren. Wie Sie die Sinnhaftigkeit von digitalen Prozessen prüfen können, erfahren Sie hier.